Startseite
    Australien
    Noch in Deutschland
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Ja, wo is er denn?
   Maddin und Henning sind auch am Start
   Alex in Pakistan

http://myblog.de/hotte-down-under

Gratis bloggen bei
myblog.de





I'm gifted, merry christmas

 

kleines testbild von beccy und michael, um zu sehen wie das dann morgen alles wird mit neuen bildern.. vorfreude ab!

22.7.09 17:54


Werbung


You make me crazy when you talk like that..

wer haette das gedacht.. ich bin wieder da, werde jetzt mal wirklich (wirklich) regelmaessig schreiben.. hatte irgendwie den eindruck das interessiert eh keinen ob ich hier gross was schreibe oder nicht, hatte aber im juni knapp 150 besucher ohne was gepostet zu haben oO.. dieser fleissigen anhaenger sollen also nach jahrelanger pause jetzt regelmaessig belohnt werden mit allem moeglichen aus meinem leben hier.. 

bin im moment noch immer in brisbane, werde aber in 2 wochen nach melbourne fliegen, und da dann vermutlich versuchen einen bar oder kellner job zu bekommen und werde dafuer heute nachmittag direkt mal den flug buchen gehen. 

ansonsten arbeite ich immer noch im stadion und auch ab und zu in nem subway hier und hab mein eigenes zimmer in einer wohnung und hab jetzt auch internet, wie einige ja vllt schon wissen.. 

von der ehemaligen wohnungs-mannschaft bin nur noch ich uebrig geblieben.. beccy und michael sind schon frueher nach melbourne und haben da in der naehe jetzt einen fruitpicking job bekommen und arbeiten fleissig vor sich hin. robyn ist vor einigen wochen los um den rest der ostkueste hochzureisen, da sie am 13. august leider nach england zurückfliegen muss um dann da mit dem studium anzufangen.. die seh ich also nur noch fuer eine woche in melbourne dann bevor sie los muss.. also wird da dann nochmal das beste draus gemacht.. 

ansonsten wird mich anfang september margareta (meine schwester, wisst ihr ja alle, aber wer weiß wer das hier alles liest xD) fuer einen monat in melbourne besuchen kommen, das wird also auch alles super.. fuer den rest meiner zeit in australien hab ich mir grob folgenden plan zurechtgelegt..

in melbourne bar arbeiten fuer ne weile dann mit maegchen ein bisschen in victoria (der staat um melbourne) und vllt tasmanien rumreisen und dann nochmal 2 monate fruitpicken bis anfang januar, und dann den letzten monat nochmal extrem reisen angesagt. und dann is der spass auch schon wieder vorbei, ich weiß ja nicht wie es euch geht aber die zeit vergeht doch wohl viel zu schnell oder nicht? 

achja im november kommen wies aussieht maddin und henning auch nach australien, mit denen werd ich dann wohl auch noch das ein oder andere bierchen trinken hier unten.  

ihre reise dokumentieren sie auf etwas humorvollere weise auf 

www.2peniskoeppemoegensheiss.de.vu/  - wenn mich nicht alles taeuscht wird der naechste eintrag mit Haferschleim beginnen, also ein muss fuer alle fans von gutem essen .. :P

Auf anfrage werd ich auch mal ein paar normalere sachen hier schildern und nich nur das grobe bild.. also oeffne ich hier mal ein kleines fenster in meine spannende welt hier :P

Im moment wohne ich mit einem australischen bauarbeiter und nem englischen tätowierer zusammen in einer wohnung, Grahan (der englaender) bezahlt aber keine miete und schlaeft auf der couch.. die beiden sitzen im grunde genommen den ganzen tag nur auf dem balkon und kiffen, sind aber nette leute und solange sie nicht mal wieder den gesamten kuehlschrank leergeraeumt haben komm ich mit denen ganz gut klar..  

Ansonsten hab ich heute einen tag frei und den damit verbracht meine ganzen klamotten zu waschen, etwas fernzusehen, azuwaschen, mir die fussnaegel zu schneiden  (ja, es war an der zeit) und einkaufen zu gehen.. nachher zum abendessen gibt es gourmet-food.. spaghetti mit pesto und parmesan.. ansonsten muss ich nachher noch zur buecherei und mein toskanisches kochbuch zurueckbringen, dass ich ausgeliehen hatte um fuer robyn und mich spinatgnochhi zu kochen vor nem monat oder so.. 

ansonsten versuch ich so viel wie moeglich zu arbeiten und so wenig wie moeglich auszugeben.. letzte woche gab es hier in nem kleinen kino ein stanley kubrick special und es wurden im lizensierten kinosaal (lizensiert = alkoholische getraenke erlaubt) nacheinander "a clockwork orange" und "full metal jacket" gezeigt.. zwei wahnsinnig gute filme die man jedem nur ans herz legen kann der sie noch nicht kennt. das ganze gabs fuer 9 dollar und 5 dollar fuer ein beck's im kino, das is dann auch schon das meiste was ich diese woche fuer entertainment zwecke ausgegeben habe, so spannend ist mein leben im moment .. haha

am mittwoch werde ich allerdings mit fred (nem australischen kumpel aus dem rugbystadion) mal weggehen, von dem hat irgendein freund geburtstag und da is wohl irgendwo party angesagt, und am donnerstag abend gibt es in einer nahegelegenen kneipe eine billard-competition, bei der ich gedenke teil zu nehmen.

um mal australische musik ein bisschen zu verbreiten hab ich zwei schoene neuentdeckungen fuer jedermann

zum einen "The Presets" elektro-band aus sydney, das album "Apocalypso" ist durch und durch ein bringer nach erstmaligem angewoehnen an die jungs..

ansonsten fuer die haerter gesonnenen gibt es "Karnivool" eine Rock-Metal band die glaub ich aus Melbourne kommen und auch nicht von schlechten eltern sind.. allerdings fuer meinen geschmack teilweise ein bisschen zu melancholisch vielleicht.

 

gerade in diesem moment bin ich dabei meine bilder durch ein programm laufen zu lassen das sie alle schoen handlich und klein macht, dann kann ich beim naechsten upload tatsaechlich mal bilder mit hochladen.. und dieser eintrag mit bildern wird am freitag stattfinden ( und diesmal wird er sogar wirklich freitag stattfinden, richtig wirklich, ohne doof)

haha hier schreit die ganze zeit einer rum der gerade in unserem wohnzimmer ein tattoo gestochen bekommt.. scheint etwas wehzutuen auf dem ellenbogen anscheinend :P

so ich muss jetzt aber erstmal meine waesche reinholen und dann meinen flug buchen gehen, aber ihr werdet mich schon bald wieder lesen, versprochen..

liebe gruesse an alle, ihr seid die besten und bis bald

 

21.7.09 07:23


internet

hola freunde

wir sind im moment dabei evtl internet in unsere wohnung zu kriegen.. im moment koennen wir nur in der bibliothek um die ecke ab und zu mal kurz rein..

falls das klappt kommt auch mal oefter was.. dann auch mal ein paar fotos, was die geschwindigkeit hier an den pcs aus dem gefuehlten jahr 1980 leider nicht zulaesst..

liebe gruesse bis bald, haltet die ohren steif..

 

20.5.09 06:49


also fangen wir mal ganz brav chronologisch ab dem letzten eintrag, der ja glaub ich noch aus sydney war, an und arbeiten uns bis zum heutigen tag vor, ja? na dann los..

aaalsoo.. 

dadurch das es im norden australiens (queensland) dauerhaft schlechtes wetter hatte und geregnet hat ist aus dem fruitpicken nichts geworden, weil ewig die ernte nicht angefangen hat.. also musste ein neuer plan her.. also haben wir uns  entschieden von sydney aus einfach langsam nach norden vorzudringen um dann fallss die ernte doch noch zeitig losgeht schonmal naeher dran zu sein.. das is alles schon ne weile her. am freitag dem 13. märz sollte dann unser letzter abend in sydney stattfinden (unser= mats, michael und ich) also in die "scubar" (beste absteige sydneys) und ein paar bierchen getrunken.. da haben wir dann sabrina(DE) wieder getroffen und bekanntschaft mit  tim (ENG), robyn (ENG) und beccy (AUS) gemacht. Die hatten auch vor nach norden zu ziehen allerdings erst am dienstag.. also sind michael und ich noch bis dienstag in sydney geblieben, und mats, der keine lust auf sydney mehr hatte ist mit dem zug nach byron bay vorgefahren, hat da kein hostel gefunden, weil byron bay die backpackerstadt schlechthin ist und gnadenlos ueberfuellt war, und musste dann fuer 130 dollar die nacht im hotel pennen fuer 2 naechte.. haha.. am dienstag sind dann robyn, tim und ich nach coffs harbour gefahren, 8 stunden von sydney aus noerdlich, michael und beccy sind noch nen tag laenger in sydney geblieben und haben sich fuer eine nacht ein doppelzimmer gemietet.. (for obvious reasons.. :p).. die sind dann also am naechsten tag nachgekommen und noch ein tag spaeter ist mats dann auch wieder zurueckgekommen aus byron bay..

 COFFS HARBOUR

coffs harbour ist ne kleine stadt mit hafen (o wunder) und schoenem strand.. da haben wir uns dann ein paar tage (ich glaube 4 oder 5) von der hecktik in sydney erholt und im häuslichen pool oder am strand entspannt.. Tim ist dann weiter nach Byron bay nach 2 tagen und wir restlichen fuenf haben uns ein family room gemietet, also fuer 5 leute und dem vorteil, dass man seine sachen nich staendig wegschliessen muss, weils keiner klauen kann, und dem nachteil dass alle sachen dann verstreut in der gegend rumliegen und nach nem halben tag das zimmer im chaos versunken war :p.. ansonsten haben wir in coffs harbour noch 3 australier kennen gelernt, die aus canberra waren und mitm auto unterwegs und einfach mal mit den ganzen backpackern die kueste hoch wollten.. allerdings sind sie nur bis coffs harbour gekommen (guckt auf ner karte nach, das is nich sehr weit ) weil dann ihr geld alle war, also waren sie auf der suche nach arbeit in coffs harbour, wo es kaum was gibt.. naja, die drei netten herren haben uns allerdings ein spiel naehergebracht, was ich hier nicht weiter erwähnen werde, was aber durchaus ein gutes spiel ist, dass ich dann irgendwann mit nach deutschland bringen werde.. also zumindest darauf koennt ihr euch schonmal freuen.. von coffs  harbour aus haben wir uns dann nach bellingen gemacht.. eine kleine stadt voller ex-hippies die ausmnahmsweise mal nicht an der kueste lag, sondern an/in nem regenwald in dem wir auch ne tagestour verbracht haben, sehr schoen alles..

BELLINGEN

ja wie gesagt, kleine hippiestadt im regenwald mit nem sehr entspannten hostel, wo nicht staendig leute ein und auszogen sondern maximal einmal die woche neue leute kamen, da es nicht auf der standart route die kueste hoch liegt.. also die leute die da waren lernte man dann auch relativ schnell und gut kennen, ob beim pool-spielen auf der terasse (umsonst) oder bei den 2 woechentlichen jam-abenden mit örtlichen künstlern und allen die eben bock hatten ein instrument zu spielen.. da hatten wir eigentlich vor fuer 4 tage zu bleiben, da es uns aber so gut gefiehl, und alle sich so ein bisschen in das gemuetliche oertchen verguckt haben, sind wir da dann erstmal ne woche geblieben.. neben der regenwald tour und einer kanu tour auf dem oertlichen fluss haben wir dort im fluss gebadet, wo es sehr nette schwingseile gab, davon gibts spaeter auch noch ein video..da haben wir auch niels(DE) und bob(USA) kennengelernt die wir seittdem in jeder stadt wiedergetroffen haben, ohne absprache.. was sehr witzig ist, in anbetracht der tatsache wie gross australien ist und wie gross die staedte sind,.. aber irgendwie trifft man hier jeden immer wieder.. naja nach einer woche sind beccy und robyn dann weiter nach byron bay und michael 2 tage spaeter auch.. da mats schon in byron bay war und nicht nochmal hinwollte und ich auch keine lust auf ne grosse stadt hatte, sind wir noch 3 tage laenger in bellingen geblieben, was sich als nicht so klug rausstellte.. denn nach 3 tagen dauerregen ist der fluss um 8.6 meter angestiegen und wir waren fuer 2 tage im dorf eingeschlossen, einen tag davon komplett ohne strom.. richtig schoen mit nachrichten helikoptern und essens lieferungen aus dem heli.. einer aus dem hostel der neben uns wohnte war sogar in den nachrichten interviewt worden und seine kinder, die auch da waren, haben sich wahnsinnig gefreut ihren vater im fernsehen zu sehen davon gibts dann na klar auch noch fotos später.. währendessen sind michael, beccy, robyn und jan( ein deutscher den die in byron bay getroffen haben und dann spontan mitgenommen haben) weiter nach nimbin und dann nach surfers paradise gefahren.. in nimbin sollten wir (mats und ich) die eingentlich treffen konnten aber durch die fluten nicht aus bellingen raus und konnten dann erst 2 tage später weiter.. allerdings fuhren noch keine busse also haben wir den nachtzug bis ganz nach brisbane genommen und sind von da aus dann zurück an die gold coast nach surfers paradise gefahren..

SURFERS PARADISE

Surfers paradise ist nach meinem geschmack ein bisschen zu touristisch und posch.. aber trotzdem ne recht schoene stadt.. wahnsinns strand und jede menge junge leute.. dort sind wir dann einen abend minigolf spielen gegangen, wo ich glohrreich zusammen mit michael den letzten platz belegt habe (juhuu) und am naechsten tag in den "wet'n'wild" vergnuegungspark gefahren.. ein riesiger park nur mit wasserrutschen und solchen spaesse.. unter anderem eine mamooth-rutsche wo man mit 8 leuten in einen ring konnte und dann die rutsche runter.. sehr spassig.. da kam man dann doch schon relativ weit die seitenn hoch in den kurven.. ich weiss nicht ob ich davon auch ein foto habe.. kann aber sein.. wenn ja seht ihrs ja am ende.. das war auf jeden fall sehr spassig.. ein paar von den anderen sind dann am naechsten tag noch in einen anderen vergnuegungspark mit nur achterbahnen gefahren, da bin ich aber nicht mit.. das war mir zu teuer.. soll aber wohl auch nich schlecht gewesen  sein.. vergnuegungsparks gibts an der goldcoast wie sand am meer.. alles total touri orientiert halt.. da wir die ersten 3 tage recht ausserhalb gewohnt haben im hostel sind wir dann in ein anderes das zentraler lag umgezogen und haben noch 2 tage das stadtleben genossen bevor wir alle zusammen nach brisbane weiter sind..

BRISBANE

In Brisbane haben wir erstmal eine woche in nem hostel gewohnt, das sehr gut war.. recht zentral gelegen und wieder mit eigenem pool.. allerdings diesmal auch ein whirlpool und ein tennisplatz und ne hauseigene bar dabei.. da wir zu dem zeitpunkt schon alle etwas knapp bei kasse waren haben wir uns entschieden in brisbane zu bleiben um zu arbeiten.. ist immerhin die drittgroesste stadt in australien also ne gute idee.. mats hatte keine lust zu arbeiten und hat sein restgeld genommen und ist nach sydney zurückgeflogen und von da aus dann nach malaisien.. da reist er jetzt 2 monate rum, trifft sich danach in thailand mit seiner freundin die nen monat urlaub nimmt und fliegt dann mit ihr zurück nach schweden um wieder in sein leben einzusteigen.. er war hauptsächlich in australien weil er seinen job verloren hatte und das mit seiner freundin nich lief.. das hat sich dann allerdings wieder eingerenkt uebers telefon anscheinend, und er ist froh sie dann bald wieder zu sehen.. jan hatte schon nen flug nach cairns(noch weiter im norden) gebucht und ist also dann nach cairns geflogen um da arbeit zu suchen.. der arbeitet jetzt gerade auf ner mango farm wenn mich nicht alles taeuscht.. ja wir restlichen 4 haben uns dann entschieden ne wohnung zu suchen.. da das billiger ist als im hostel zu bleiben (logischerweise).. haben dann wieder erwarten relativ schnell ne gute wohnung gefunden und konnten auch direkt einziehen..das war am freitag dem 10. april wenn ich mich nicht irre.. ich weiß nicht ob ich auch fotos von der wohnung hier habe, wenn ja dann werde ich die auch noch mit raufmachen am ende, oder die gibts dann naechstes mal.. is ne wohnung mit 2 schlafzimmern und nem grossen wohnzimmer ner kueche nem bad, mit balkon und allem drum und dran, also nichts zu meckern.. der vermieter ist auch n netter kerl.. von da aus ging dann also jobsuche los.. beccy konnte bei nem buchladen anfangen bei dem sie auch in melbourne (wo sie herkommt) gearbeitet hatte.. das is sone buchladen kette, vergleichbar mit thalia denk ich mal.. robyn arbeitet in sonem cafe auf ner baustelle.. michael und ich arbeiten im moment 3 tage der woche in dem oertlichen rugby stadion als allgemeine hilfskraft wenn kein spiel ist, oder als steward(kellner) in den logen, wo die reichen leute das spiel gucken, die dann in ihrer loge natuerlich einen eigenen kellner brauchen.. da ist man dann 6 stunden damit beschaeftigt das buffet zu ueberwachen und getraenke zu servieren.. und kann nebenbei aus ner loge das spiel umsonst gucken.. auch wenn man dafuer leider nicht all zu viel zeit hat.. je nachdem wie betrunken die gaeste sind und wie gut das heimspiel gespielt hat kann man auch ganz nette trunkgelder einheimsen manchmal.. bis jetzt haben die brisbane reds aber nur eingesteckt.. naechstes wochenende ist ein testspiel australien geggen neu seeland dran und ein spiel der brisbane broncos.. vllt sind die ja etwas besser.. ich hoffe es mal.. naja auf jeden fall ist der job schon nicht schlecht, allerdings halt nur 3 tage die woche also bin ich im moment noch auf der suche nach nem anderen aushilfsjob, den ich dann an den anderen tagen machen kann.. ansonsten ist brisbane ne relativ musik orientierte stadt und die ein oder andere gute band verirrt sich hier dann doch mal hin.. habe das aber noch nicht in anspruch nehmen koennen, aber heute abend spielt zum beispiel RATATAT im Hi-fi club, nur um einige gewisse leute aus braunschweig mal ein bisschen neidisch zu machen.. haha..

so damit sind wir doch zumindest oertlich schonmal am heutigen zeitpunkt angekommen.. sitze im moment in einem cafe mit internetanschluss ungefaehr 100 meter von unserer wohnung weg und trinke tee und schreibe das hier.. falls es irgendwen interessiert der stadtteil von brisbane heisst new farm und ich wohne in der merthyr road.. koennt ihr ja nachsehen.. is relativ zentral.. 

ZUKUNFT

naja jetzt heisst es erstmal zweiten job finden und dann arbeiten arbeiten arbeiten um des lieben geldes willen.. ich denk mal das wird so 2 bis 3 monate in anspruch  nehmen.. in der zeit wird nich allzuviel passieren aber ich werd mich in acht nehmen nicht wieder so ewig funkstille herrschen zu lassen.. danach wirds dann warscheinlich weiter die kueste bis nach cairns hochgehen.. bin da aber offen fuer alles, also da kann auch was anderes passieren logischerweise.. 

SONSTIGES

joa falls ihr es nicht eh schon alle mitbekommen habt, bin ich nicht mehr mit nici zusammen.. falls euch das mehr interessiert als es sollte, koennt ihr mir ja ne mail schreiben.. meine email adresse ist pistenrowdi(at)web.de.. ich werd auch brav versuchen immer zurueck zu schreiben.. da wir in der wohnung kein internet haben und ich deswegen immer nur am tag ins inet kann ist es fuer mich im moment schwer zu euren zeiten bei icq oder skype online zu gehen.. allerdings kann ich relativ billig sms nach deutschland schreiben, also wenn ihr meine australische handynummer haben wollt, dann schreibt mir ne email, das gleiche gilt fuer die adresse.. hab bloss keine lust die hier im internet zu veroeffentlichen logischerweise..

FOTOS und VIDEO

hab jetzt nicht mehr so viel zeit wie gedacht.. aber zumindest ein paar fotos kriegt ihr noch zu sehen.. 

falls ihr noch fotos von was bestimmten wollt schreibts in gaestebuch ich werd dann naechstes mal wuensche erfuellen..

 das bin ich am seil in bellingen.. wuhuu..

sorry leute hab keine zeit mehr fuer die fotos.. das internet in dem cafe hier ist super lahm.. das wuerde fuer 3 bilder hier locker ne halbe stunde brauchen.. also werd ich die bilder naechstes mal hochstellen..

man sieht sich bis denne ciao

 

4.5.09 05:20


bald..

ok leute hab mich lange nicht gemeldet  und das tut mir leid.. hab irgendwie immer so viel zu erzaehlen aber nur kurz internet und dann keine lust nur die haelfte aufzuschreiben.. bin im moment in brisbane und mir geht es gut und naechste woche kommt ein riesieges update mit allem was so passiert ist in der zwischenzeit (versprochen).. werd mir dann auch mal die zeit nehmen und tonnenweise bilder hochladen und vllt auch ein video oder zwei und hoffe das damit dann wieder regelmaessigkeit hier ins blog einkehrt..

bis bald meine lieben

23.4.09 04:10


kurzgeschichte

so nich viel zeit.. hab nur 1 stunde internet.. aber mal kurz was so los is..
bin im moment wieder in sydney central.. allerdings nur noch bis morgen, dann geht es langsam nach norden, da hab ich warscheinlich am mittwoch oder donnerstag nen fruitpicking platz.. wenn das klappt dann werd ich erstmal 3 monate fruitpicken.. das is zwar recht lange aber dann hab ich wenigstens erstmal etwas geld ueber ..
ansonsten nich viel passiert.. hab mich in dem strandhostel mit surfen versucht aber is doch etwas schwierig so ganz ohne theoretische kenntnisse.. also werd ich warscheinlich doch noch nen kurs machen irgendwann.. aber jetzt noch nich.. erstmal arbeiten..
hab mir uebrigens ne digitalkamera gekauft die ziemlich gut is und runtergesetzt war also gibt es demnaechst auch mal ein paar bessere fotos und vor allem auch mal fotos von nachts und abends.. wenn ich mit meinem handy keine fotos mehr machen konnte, weils kein blitz hat..
so das wars auch erstmal schon wieder.. ich meld mich bald und hoffe mal das es euch allen gut geht..

achso ja malte: den kannte ich schon, aber der is gut, allerdings is der aktuelle auch nich von schlechten eltern..

@tom: das huhn is das auf der linken seite, das hatte er so eingerollt und dann in stuecke geschnitten .. :P

liebe gruesse an alle bis bald
tschuesschen
hotte
16.3.09 01:37


How to Explain

Soo da bin ich auch schon wieder..

schon ne woche her seit dem letzen eintrag.. sorry.. aber iwie komm ich selten dazu was zu schreiben.. aber jetzt hab ich mal ein bisschen zeit fuer euch.. hab mir gerade was zu essen gemacht und es dann auch gegessen und lieg jetzt im hostel aufm bett..

jaa mal sehen... was is denn so passiert?

Erstmal natuerlich das cat empire konzert.. wie zu erwarten super klasse.. die bilder werden euch vermutlich etwas neidisch machen.. aber seht nachher selbst..

irgendwo im hafen sydney auf ner wiese einfach mal so ein paar verstärker und so hingestellt und dann drauflos gespielt.. man hätte ohne probleme auf die buehne steigen können..

die lieder waren natürlich auch klasse und nach dem konzert standen die dann noch ne weile auf der wiese rum und haben mit leuten gelabert und fotos gemacht und so.. ziemlich cool... ich werd mal sehen ob ich auch n video hochgeladen kriege..

ansonsten war ich bis heute mit Michael und Mats ( nich max wie zuerst angenommen) in nem Hostel in der innenstadt.. da haben wir am samstag nen koch aus singapur kennengelernt, der eigentlich in canberra arbeitet und da privatkoch von so botschaftermeetings ist.. der hat uns dann erstmal zum essen eingeladen und in der hostelküche ein 5 sterne essen auf den tisch gezaubert.. huenchen fisch reis ei alles klasse.. davon hab ich auch n foto gemacht..

der typ hatte es echt drauf.. der hat in 3 minuten das huehnchen von knochen und so befreit ohne das fleisch zu zerschneiden.. der typ haette ne eigene kochshow verdient...

danach sind wir mit dem noch inne kneipe gegangen und ich hab ihn gefragt wie teuer das essen gewesen wäre wenn wir im restaurant gewesen wären..

naja.. ca. 90 dollar pro person.. wenns weiter nichts ist.. haha das war mit abstand das leckerste huhn was ich je gegessen habe und der fisch war auch der wahnsinn..

am naechsten tag hat er uns dann noch „schnell“ fruehstueck gemacht.. d.h. Teig gemacht dann daraus nudeln geschnitten die dann mit butter knusprig angebraten und dann noch Sonne art spiegeleier drueber.. aber er hat die eier irgendwie gekocht aber iwie ohne schale in ner schuessel im topf.. fragt mich nich.. war aber sehr lecker.. danach musste er leider wieder zurück nach canberra oder sonst wo hin.. schon lustig der typ.. auch wenn er n bisschen ein an der waffel hatte.. aber kochen konnte er ohne frage...

naja.. am sonntag hab ich sonst nichts großes mehr gemacht da ich ja am montag arbeiten war.. in nem möbel lagerhaus.. nen 13 meter langen container mit stahlzeugs und marmorplatten drin.. war super heiß und anstrengend aber immerhin 19 dollar die stunde.. dafür fängt man auch mal an zu schwitzen.. also montag abend dann nach 8 stunden möbelschleppen früh ins bett gegangen.. dienstag hab ich mir nochn bisschen was von sydney angeguckt und war dann abends mit mats, michael, anna, lea und luke und lauren (ami) noch in ein irish pub hier in der naehe gegangen und ein bisschen was getrunken.. mittwoch war ich dann nochmal arbeiten in nem weinlagerhaus.. das war auch ziemlich anstrengend.. aber auch lustig, da ich mit mats zusammengearbeitet hab.. also mittwoch danach auch nichts mehr losgewesen großartig.. donnerstag, also gestern war ich mit lauren im sydney aquarium was auch ziemlich cool war, aber nich unbedingt 15 dollar wert.. obwohl das haibecken schon ziemlich krass war.. die sind ja doch recht groß die viecher.. :p

gestern abend war ich dann mit michael mats und lauren abends am hafen und haben in der opera house bar gesessen und uns die harbour bridge bei nacht angeguckt.. ziemlich imposant und auch das opera house is nachts schoener, da angestrahlt.. heute war ich morgens bei der bank und bei der work and travel company.. michael ist heute umgezogen in ein hostel am strand im norden von sydney.. und ich bin jetzt erstmal noch bis dienstag hier in dem hostel mit mats.. danach weiß ich noch nich genau was ansteht.. entweder bleib ich nochn bisschen in sydney, oder vllt geh ich auch erstmal fuern monat aufs land zum fruitpicken um ein bisschen geld zu machen.. mal sehen.. kommt auch drauf an wie das mit der arbeit is.. hab da 3 sachen die ich evtl hier machen kann/will.. dass werd ich demnächst mal abklären.. was ich dann tatsächlich mache kriegt ihr aber noch rechtzeitig mit.. keine sorge

hier nu wieder ein paar bilderchen..


The Cat Empire:


 

 

Abendessen und Frühstück von Tan Kae:

 

Harbour Bridge und Opera House nachts:



6.3.09 06:11


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung